Filmenacht 2015

von: am: 20. Februar 2015 13:52

Endlich ist es wieder so weit!

Eine komplette Nacht, wo du dir die besten Filme allerzeiten ansehen kannst 😉

ZUR EINLADUNG

 

22.-23.November Bußtagstreffen

von: am: 4. November 2014 10:33

Herzliche Einladung zum Bußtagstreffen 2014!

Unser Bundestreffen findet in Haus Heliand statt. Alle mit orangenem Halstuch (also ab Pfadfinderrang) treffen sich zur Feier der Jahreswende.

Einladung BTT 2014

Bundeslager SOMMER 2015

von: am: 23. Oktober 2014 14:15

anmelden

Liebe Eltern, Pfadfinder, Ältere!

Es ist soweit. Die Anmeldung zum Sommerlager ist ab sofort möglich.

1987, 1995, 2000, 2008, 2015! Im nächsten Jahr ist es wieder soweit: Es gibt ein Bundeslager! Zum fünften Mal treffen sich alle Heliand-Pfadfinder vom Neuling bis zum Pfadfinder zu einem großen Lager.

ANMELDEN über www.meinBula.de

Was ist das besondere an einem HP Bundeslager?

Unser Bund mit seinen Sippen und Aufbauprojekten in 18 Kirchengemeinden ist überschaubar, so dass Du vielleicht denkst: „Na ja, soo viel größer und besonders wird das Bundeslager auch nicht werden.“ Stimmt. Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Das liegt an Dir – ein Bundeslager ist mehr als die Summe seiner Teilnehmer. Bundeslager heißt: Wir wollen im Jahr 2015 unsere Kraft, unsere Ideen, unsere Kreativität und unsere vielfältigen Begabungen auf diese Veranstaltung ausrichten. Jeder soll dabei sein, sich einbringen und mitgestalten. Was wir als HP zu leisten vermögen und was in uns steckt, soll auf diesem Zeltlager für alle sichtbar werden und uns staunen lassen.

Lass Dich begeistern und mach mit!

Freu Dich auf ein abwechslungsreiches Programm. Freu Dich auf Altbekanntes, wie das Geländespiel, Singerunden am Lagerfeuer, Speersport und andere spannende Wettkämpfe. Lass Dich aber auch überraschen von Programmpunkten, die neu sind oder die Du so noch nicht erlebt hast. Freu Dich auf das gemeinsame Glauben-Erleben, den Austausch untereinander und die Begegnungen mit unserem Gott. Auch das wird in der großen Gemeinschaft aller Altersgruppen etwas Besonderes sein.
Ein Bundeslager gibt es nicht oft – Du solltest es auf keinen Fall verpassen!
Sei Teil dieses besonderen Ereignisses, welches uns quer durch alle Ränge, quer durch alle Stämme und Sippen miteinander verbinden wird! Melde Dich an!

Wir freuen uns auf euch!

Eure Bundeslagerleitung

Trifels 2014

von: am: 22. Oktober 2014 21:05

   

Nachricht aus Ecuador

von: am: 8. September 2014 19:59

yo-lavando-mi-ropala-bandera-de-ecuador-con-el-escudoalpacas-para-comerun-hombre-jugando-una-zamponia

Viele Pfadfinder nehmen sich nach dem ABI eine Auszeit. Ob Bundesfreiwilligendienst in unserer Zentrale oder Freiwilligendienst im Ausland, sie helfen wo sie gebraucht werden. Einer von uns ist zur Zeit in Ecuador. Er schreibt:

Liebe Heliand-Pfadfinderschaft,

Ich möchte auch hier in Ecuador nicht fern von euch sein. Für die Leute unter euch, die es interessiert, Berichte, viele Bilder und andere Informationen könnt ihr auch auf meiner Homepage einsehen: Gideon-in-Ecuador.jimdo.com

Ich bin gestern in meinem eigentlichen Bestimmungsort Rio Negro, bei Banos in der Provinz Tungurahua angekommen. Es geht mir derzeit sehr gut und ich habe das Glück, in einer sehr offenherzigen Gastfamilie untergekommen zu sein. Man kann sich nicht vorstellen, wie naturverbunden und schön hier alles ist! Es ist für mich wirklich ein Paradies auf Erden, das ich allerdings erstmal näher kennenlernen muss.

Ich wünsche euch aus der Ferne ganz viel Kraft und Motivation, viele
kreative und gute Ideen für eure Arbeit. Vorallem wünsche ich mir für
euch eine tolle Gemeinschaft in der HP und Gottes Segen in dem Jahr.
Ich habe erst in den letzten Monaten und in der Zeit hier gemerkt, wie
toll die Möglichkeit ist, an dieser geistreichen und herzlichen
Gemeinschaft teilzunehmen. Das will ich euch nochmal ans Herz legen.
Nutzt diesen Segen und passt auf die HP auf!

Ganz liebe Grüße und ein herzliches Gut Pfad!

Gideon
Gruppenleiter in Butzbach

Craheim 2014

von: am: 2. Juli 2014 12:05

14 04 05_7090_bearbeitet-2 Kopie_bearbeitet-1Vom 1.-4.Mai 2014 fand in Schloß Craheim, in der Nähe von Schweinfurt, die jährliche Einkehrfreizeit der Heliand-Bruderschaft statt. Zum ersten Mal mit stolzen 30 jungen Erwachsenen, darunter Teilnehmer_innen aus allen Fachgruppen des Evangelischen Jugendwerkes in Hessen. Ein wirklich gelungenes mehrgenerationen Projekt, wie es in der Landschaft der Evangelischen Kirche nicht oft zu sehen ist.

Impressionen aus 2014:

„Craheim ist für mich ein Stückchen Heimat, ein Ort an dem ich mich wohlfühle und gerne neue Menschen kennenlerne und mich über meinen Glauben austausche.“
(Jannis Kaiser, Teil einer Bruderschaftsfamilie)

„Vielen Dank, dass ihr an mir dran geblieben seid mit der Werbung. Ich bereue es nicht früher mitgekommen zu sein.“
(Sascha Reichel, Heliand-Pfadfinderschaft)

„Die Zeit in Craheim war für mich voll von wunderbaren Begegnungen, Gemeinschaft und spiritueller Tiefe. Nächstes Jahr bin ich bestimmt wieder mit dabei!“
(Jörg Neff, Hauptamtlicher Mitarbeiter)

„Das besondere an Craheim für mich waren die Bibelzeiten und der anschließende Austausch mit Alt und Jung. Da habe ich mal wieder gemerkt, wie mir diese Zeiten, Diskussionen und Eindrücke in meinem Alltag fehlen. Dieses Schloss und diese Vielzahl an unterschiedlichen Leuten, welche für die passende Atmosphäre gesorgt haben, sind eine Wiederkehr definitiv wert.“
(Simone Zufall, Heliand-Mitarbeiterschaft)

„Für mich waren in der Zeit der Anstoß von außen, aber auch der Freiraum, also zu entscheiden was man mit den Ereignissen und Inhalten für sich selbst anfangen will und kann, wichtig. Und auch, dass man nichts leisten muss, sondern einfach mal „nehmen“ durfte.“
(Charlie Kofler, Heliand Pfadfinderinnenschaft)

Earth Hour 2014

von: am: 5. April 2014 14:00

Bei der Earth Hour haben Menschen über den gesamten Globus verteilt mal bewusst den Strom ausgeschaltet, um ein Zeichen für Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu setzen…
da durften wir natürlich nicht fehlen!
Also haben wir mit Chai und einem kleinen Feuer etwas zur guten Laune beigetragen.

Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder dabei sein zu dürfen!

 

Neue Stammesführung

von: am: 24. November 2013 10:37

dsc4903-large dsc_0261-large

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit heute weht im Stamm VII der Heliand-Pfadfinderschaft ein neuer Wind. Wir sind überglücklich, dass zwei kreative junge Männer die Aufgabe der Stammesführung übernehmen! Koordination, inhaltliche Schwerpunktsetzung, Perspektivenentwicklung, Gruppenleiterbegleitung, Mitarbeit im Bundesführerkreis und vieles mehr sind ihre Aufgabenbereiche. Mit Ulli (Steffen Maus) und Oger (Lucas Beckhaus) haben wir dafür begeisterungsfähige Menschen gefunden. Sie engagieren sich bereits seit Jahren intensiv auf Stadt- und Bundesebene und bringen sich ergänzende Talente mit. Die Stammesführungen gibt ihnen die Möglichkeit sich noch stärker als Vernetzer und Bestärker zu engagieren.

Wir vertrauen darauf, dass Gott euch die Kraft zur Verfügung stellen wird, die ihr braucht! Trachtet nach Liebe, die Quelle unseres Lebens ist und fördert Begabungen, wo es nur geht. Vergesst nie genug zu lachen. Und genießt eure Aufgabe 🙂 !
Ihr seid nicht allein!
Gut Pfad!

NeuBeginn 2013

von: am: 10:04

Einige junge neue Gruppenleiter sind in unsere Arbeit in den letzten Wochen und Monaten eingestiegen. Es ist wirklich eine große Freude so viele engagierte junge Menschen zu erleben, die sich nicht davon entmutigen lassen damit in ihrer Generation in der Minderheit zu sein! Zwei junge Herren die schon einige Zeit bei uns sind haben in diesem Jahr den Jugendleiterkurs der Heliand-Pfadfinderschaft im Evangelischen Jugendwerk absolviert. Theologische und pädagogische Grundlagen habe sie sich dabei angeeignet. Die angehenden Gruppenleiter haben viel Zeit und Energie in diesem Jahr investiert und gehen nun gestärkt und motiviert in ihre neue Aufgabenbereiche. Als offizielle Auszeichnung erhalten sie die Jugendleiterkarte des Landes Hessen.

Wir sind sehr froh, dass wir nach einem intensiven Jahr wieder zwei so tolle neue Jugendleiter in unseren Reihen begrüßen dürfen:
k-img_0480

Falke leitet seit ein einhalb Jahren eine Pfadfindergruppe in der Kreuzkirchengemeinde in Wiesbaden. Es erfüllt uns mit großer Freude, dass er nun den Führerkurs absolviert hat.

Wir wünschen dir Gottes tiefen Segen für deine Gruppenarbeit! Möge deine Lebensfreude auf die Jungs überspringen und sie begeistern ihre Gaben zu suchen und entwickeln. Großartig, dass du dich engagierst! ____________________________________

Mit dem Bußtagstreffen 2013 begrüßt der Stamm VII Gregor Schwendler (Falke) als Kornett in der Heliand-Pfadfinderschaft.

 

k-img_0941Pumba ist schon mit 16 Jahren ein kleines Urgestein unseres Stammes. Schon jetzt ist er die Hälfte seines Lebens Pfadfinder gewesen. Trotz aller Gruppenleiterwechsel in seiner Gruppe ist er nicht nur dabei gewesen, sondern war immer mit viel Energie mitten im Geschehen. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass er nun endlich den Führerkurs machen durfte und nun seine Begeisterung weitergeben kann.

Alles Gute und Gottes reichen Segen für dein Engagement! Auf dass deine Jungs an dir spüren mögen was wirklich trägt. Schön, dass du du unsere Gemeinschaft so bereicherst!

____________________________________________________

Mit dem Bußtagstreffen 2013 begrüßt der Stamm VII Marcel Appel (Pumba) als Kornett in der Heliand-Pfadfinderschaft.

 

 

Verabschiedung 2013

von: am: 09:36

k-img_9693Eine Pose die zu Jakob (Aigil) passt. Viele Veranstaltungen, Lager und Großfahrten hat Jakob mit seiner Energie bereichert. Er war immer mit Kopf und Herz in besonderen Zusammenspiel dabei. Nie werden wir die tiefgehende Predigten, Andachten, aber auch kritische Anstöße vergessen. Vielfältig begabt hat er auch das musische Leben unseres Stammes mitgestaltet und für viele lustige Überraschungen gesorgt

Von 2010 bis 2012 war Jakob Sippenführer der Sippe Wilhelmus in Wiesbaden-Kohlheck.

Von ganzem Herzen sagen wir Danke!, dass du dich mit allen deinen Charakterzügen eingebracht hast. Wir sind traurig, weil wir mit Dir ein unglaublich großes Talent verlieren – aber wir sind noch viel froher, dass du einen tollen Studienplatz gefunden hast und deine Künste weiter ausbauen kannst.

Gottes fetten Segen wünschen wir dir für deine weiteren Pfade! Auf dass sie sich mit unseren das ein oder andere Mal berühren.
________________________________________________________________________________________
Mit dem Bußtagstreffen 2013 verabschiedet der Stamm VII Jakob als Kornett (Pfadfinderführer) aus der aktiven Arbeit.