30.Mai-02.Juni Maiwola für alle älteren Gruppen

von: am: 12. Mai 2013 12:05

maxresdefault

Der Sommer hält immer mehr Einzug! Es ist dringend Zeit wieder in die Natur zu gehen und Pfadfindersein zu erleben! In diesem Jahr in ganz besonderer Gemeinschaft. Zusammen mit anderen Pfadfinderschaften aus Wiesbaden verbringen wir vier grandiose Tage mit Sport, Geländespiel, fetzigen Singerunden uvm.
Deine Chance zu erfahren wie andere Pfadfindersein leben und andere Jugendliche aus Wiesbaden und der Umgebung kennen zu lernen.

Einladung HIER!

Zur Information: In diesem Jahr finden zwei Mai-Wochenendlager statt. Eines für Jüngere (14.-16.Juni 2013) und eines für Ältere (30.Mai-02.Juni).
Wer gehört zu den Älteren? Alle Jungs die zu folgenden Gruppen gehören:
– Walluf montags, 18:30 Uhr (Pumakralle)
– Walluf mittwochs. 17:30 Uhr (Adlerauge)
– Kreuzkirche montags, 17:30 Uhr (knurrender Kauz)
– Kreuzkirche mittwochs, 18:30 Uhr (Planierraupe)
– Paul-Gerhardt-Kirche mittwochs, 16:30 Uhr (Drachen)

17.-20.Mai 2013 PfingstZeltLager

von: am: 24. April 2013 09:10

PZLEinladung2013Es ist soweit, die Einladung ist DA!

Das große Bundestreffen zu Pfingsten steht an. Diesmal ganz bei uns in der Nähe und mit einem ganz besonderen Programm! Neben den üblichen fetzigen Sportwettkämpfen, erwarten uns spannende handwerkliche Angebote. Hier kommt jeder auf seine Kosten!

www.pzl2013.de

12.03.2013 Elternabend Bundesgroßfahrt

von: am: 5. März 2013 10:16

Rondane-Nationalpark-Norwegen-3-a25798363Bundesgroßfahrt 2013 nach Norwegen

Herzliche Einladung zum vorbereitenden Elternabend der Fahrtengruppe Walluf/Wiesbaden am DIENSTAG, den 12.03.2013.

Einladung HIER

 

03.-06.April 2013 StammesOsterfahrt

von: am: 8. Februar 2013 09:52

img_6170

Lange war es ruhig…. Eine Ruhe die fast schon befremdlich ist…

Doch jetzt ist es wieder Zeit den Rucksack aus dem Keller zu holen das grüne Hemd anzuziehen und mit den Wanderschuhen in  die Welt zu gehen!

Für alle Gruppen in Wiesbaden, Walluf und Taunusstein-Wehen

Leitung: Hamster (Robin Schuster), Pappel (Pascal Appel) und Alex (Alexander Franz)

Kosten: ~30-40 Euro

Einladung HIER!

Termine

von: am: 31. Januar 2013 09:40

01. Februar – Stammesrat | Leitungstreffen aller Sippenführer des Stammes + Berufenen

02.-03. Februar – Grfk- Klausur | Leitungstreffen aller Sippenführenden der Pfadfinderschaft

08. Februar – Vorbereitungstreffen Großfahrt | Für alle Teilnehmenden der Großfahrt im Sommer

09. Februar -Mitgliederversammlung Wiesbaden | Jährliche Sitzung aller Kornetts im Ortswerk Wiesbaden

16.-17. Februar – Lagervorbereitungen | Für alle Gruppenleiter der Sommerlager

Demnächst:

8.-10. März – Ausbildungskurs 0 | Kennenlernfahrt für alle Gruppenleiteranwärter

Osterferien: 3.-6.April StammesOsterfahrt | Für alle Jungs!

19. -21. April: Pfadfinderprobe | Für alle Prüfer und Pfadfinderanwärter

 

Bericht Waldweihnacht 2012

von: am: 14. Januar 2013 11:36

Es schneit… naja zu mindestens ein bisschen. Es ist das Wochenende vor Weihnachten und traditionell verschlägt es den Stamm VII nach Balduinstein. Auf einer Burg wollen wir gemeinsam unsere Waldweihnacht feiern. In freudiger Erwartung treffen sich 70 junge Pfadfinder am Wiesbadener Hauptbahnhof um gemeinsam mit dem Zug auf Fahrt zu gehen. Nachdem wir uns einige Stehplätze ergattert haben (die Bahn ist wie jedes Jahr der Meinung, dass man keinen weiteren Zug anhängen muss), sind wir mit genervten Pendlern unterwegs in Richtung Limburg. Kaum angekommen auf der Burg finden wir das Tor verschlossen vor und die Besatzer (Stammesführung) erwarten von uns, dass wir uns den Weg frei singen. Nach erfolgreicher Stürmung der Burg werden uns unsere Quartiere zugewiesen und wir begeben uns in den festlich geschmückten Saal um unser abendliches Mahl zu verzehren. Nach einer gemütlichen Singerunde verschlägt es uns noch einmal nach draußen, um den Abend gemeinsam zu schließen. Die Jüngeren unter uns werden gebeten sich zu Bett zu begeben, als ein Fremder auf uns zutritt und erklärt, dass es an uns liegt die Welt zu retten. Wir machen uns also auf dem Weg zum Fluss und bieten unsere letzten Kräfte auf, um die Verheißungen der Maja nicht in Erfüllung gehen zu lassen. Entgegen der Erwartungen des Fremden schaffen wir es den Weltuntergang grade noch so abzuwenden und können beruhigt schlafen gehen.

Am nächsten Morgen weckt uns die Fanfare und wir treffen uns zur gemeinsamen Losung im morgendlichen Karree. Nach einem ausgedehnten Frühstück erwartet uns ein Morgen mit umfangreichen Angeboten, die von Halstuchknoten binden über Origami falten bis hin zu fetzigen Spielen gehen. Für jeden ist etwas dabei. Kurz vor dem Mittagessen startet das Geländespiel und wir versuchen unser bestes die Mafia, welche sich in Balduinstein eingenistet hat in ihren Grundfesten zu erschüttern und unsere Burg von den Kriminellen zu befreien. Nach dem Sieg über den Mafiaboss erwartet uns der Burgabend. Feierlich ziehen wir in den Festsaal ein, um gemeinsam bei einem 3-Gänge-Menu den Beiträgen aus den Gruppenstunden zu lauschen, Lieder zu singen und unseren Jahresschluss ausgiebig zu feiern. Mit gut gefüllten Mägen laufen wir  zur Burgruine und im Fackelschein werden die neuen Wölflinge, Knappen und Späher ernannt. Beim Blick durch die Runde fällt auf, dass unser Stamm in diesem Jahr unglaublich gewachsen ist. Der Abend ist jedoch noch nicht vorbei, frisch ernannt und noch immer munter begeben wir uns in den Kurfürstenkeller, um am Kamin zu singen und im späteren Verlauf des Abends noch einige Brettspiele zu spielen.

Der dritte und letzte Tag unserer Waldweihnacht ist angebrochen und wir müssen schon wieder anfangen unsere Sachen zu packen. Auch das gute Frühstück kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieses Wochenende dem Ende zu geht und beim aufräumen entdecken einige von uns ungeahnte Talente im Umgang mit Besen und Kehrblech. Um Gott zu feiern treffen wir uns noch einmal gemeinsam im Saal der Burg, singen gemeinsam Lieder hören eine Predigt die zum nachdenken über die eigenen Fähigkeiten und ungenutzten Talente anregt und beten gemeinsam für das kommende Jahr. Zum gemeinsamen Schluss treffen wir uns ein letztes Mal im Karree und singen das “Allzeit Bereit Lied“. Schon geht es wieder zurück nach Wiesbaden – in einem leicht überfüllten Zug – und je näher die Heimat kommt, desto mehr steigt die Vorfreude auf das letzte Wochenende vor Weihnachten 2013, denn dann machen wir uns wieder auf den Weg zur Burg, um gemeinsam Waldweihnacht zu feiern.

10.-13.Januar 2013 Winterlager

von: am: 5. Januar 2013 17:34

IMG_4301
Herzliche Einladung! –>HIER KLICKEN!

 

Waldweihnacht 2o12

von: am: 26. Dezember 2012 11:31

Bericht folgt.

Wir wünschen euch und euren Familien eine schöne Weihnachtszeit und Gottes fetten Segen!

Eure Stammesführung!

NeuBeginn 2012

von: am: 28. November 2012 15:55

In jedem Jahr absolvieren jungen Menschen aus dem Evangelischen Jugendwerk den Jugendleiterkurs. Theologische und pädagogische Grundlagen sollen sich dabei angeeignet werden. Die angehenden Gruppenleiter_innen investieren viel Zeit und Energie, gehen aber anschließend gestärkt und motiviert in ihre neue Aufgabenbereiche. Als offizielle Auszeichnung erhalten sie die Jugendleiterkarte des Landes Hessen.

Wir sind sehr froh, dass wir nach einem intensiven Jahr nun gleich zwei neu ausgebildete Jugendleiter in unseren Reihen begrüßen dürfen.
Pappel leitet seit zwei Jahren Pfadfindergruppen in der Kreuzkirchengemeinde in Wiesbaden. Wir freuen uns außerordentlich, dass er nun den Führerkurs absolviert hat!

Alles Gute und Gottes reichen Segen für dein Engagement! Mögest du für alle dir anvertrauten jungen Menschen immer ein Lachen bereit halten und sie zu Lebensfreude und der Entfaltung ihrer Gaben führen. Schön, dass du dabei bist!

____________________________________________________

Mit dem Bußtagstreffen 2012 begrüßt der Stamm VII Pascal Appel als Kornett in der Heliand-Pfadfinderschaft.

 

Elias kam als Quereinsteiger vor zwei Jahren zu der Pfadfindergruppe in der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Wiesbaden.Es erfüllt uns mit außerordentlicher Freude, dass er so schnell den Weg in unsere Gemeinschaft gefunden hat. Auch er hat im vergangenen Jahr den Führerkurs besucht.

Alles Gute und Gottes reichen Segen für dein Engagement! Mögest du die dir anvertrauten jungen Menschen an die Quelle des lebendigen Wassers führen. Schön, dass du dabei bist!

____________________________________________________

Mit dem Bußtagstreffen 2012 begrüßt der Stamm VII Elias Pflume als Kornett in der Heliand-Pfadfinderschaft.

 

 

Fotokalender 2013

von: am: 11:42

 

Den Kalender gibt es auf der Waldweihnacht oder beim Gruppenleiter zu kaufen.