Gehört das etwa Ihnen?

von: am: 16. März 2012 18:26

Sichtlich erfreut über so eine erfolgreiche Aktion, aber doch sprachlos angesichts der großen Menge an Müll waren die Jungs der Späherrunde „Planierraupe“ am gestrigen Donnerstag!

209,7 Kilogramm Müll fischten die Jungs (insgesamt zu acht) innerhalb von 3 1/2 Stunden aus der Natur. Bei solch einer großen Summen gelangt man schnell zu dem Schluss, dass viele Mitbürger nicht mehr so genau wissen, wie Entsorgung richtig funktioniert.

Gefunden wurde allerlei, so auch ein Briefkasten, ein halbvoller Benzinkanister, Stromleitungen, ein Starkstrom-Plexiglashäuschen, ein Auspuff und mehr als 100Glasflaschen, um nur ein paar Beispiele der lange Reihe zu nennen. Sollten sie etwas wiedererkennen, dass Ihnen gehört, zögern Sie nicht uns eine Nachricht zu schreiben. Die Natur und wir freuen uns, wenn Sie die Sachen ordentlich entsorgen!

Auf diesem Wege wollen wir uns auch bei Herrn Hanke und Gnom für die sachgerechte Entsorgung des Mülls bedanken!

Ein herzliches Gut Pfad!
die Späherrunde „Planierraupe“
Pfadfindergruppe für Jungen ab 13 Jahren in der Kreuzkirche

P.S. Weitere Fotos im Fotoalbum. Auch weiterhin können Sie gerne für diese Aktion spenden! Das ermuntert auch zum Nachahmen!
FEJ – Wiesbaden (Freunde der Ev. Jugendwerke e.V., Fördergruppe Wiesbaden)
Ev. Kreditgenossenschaft Kassel
BLZ: 520 604 10
Konto Nr.: 204 102 410
Verwendungszweck: Müllsammlung 2012

  • von lueden, 19. März 2012 11:05

    Geile Aktion! *daumen hoch*
    Gupf! lueden.

Other Links to this Post